Supercremige Lauch-Kartoffel-Suppe

Von , 7. März 2012 20:43

Ich will euch nicht mit einer langweiligen Lauch-Kartoffel-Suppe langweilen. Aber: Diese Suppe ist absolut wunderbar, weil supercremig. Es wird eine “normale” Suppe zubereitet, unter die nach dem Pürieren geschlagene Sahne gezogen wird. Sofort verwandelt sich die Suppe in einen cremigen Schaum, der herrlich gut schmeckt. So eine cremige Suppe habe ich bisher nie gekocht oder gegessen – warum erfahre ich erst jetzt, wie das geht?!

Lauch-Kartoffel-Suppe

Die Suppe haben wir gestern schon gegessen, das Foto allerdings erst heute gemacht – daher fehlt ihr leider der weiße Sahneschleier…lecker war sie trotzdem immer noch!

Zutaten für 4 Teller

  • 2 Stangen Lauch
  • 4-5 Kartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 300ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 200ml Sahne
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • dazu: Baguette

Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Schalotten fein würfeln.

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten glasig dünsten. Lauch und Kartoffeln zugeben und kurz mitdünsten. Lorbeerblatt, Brühe und Milch zufügen, aufkochen und für 30 Minuten kochen lassen.

Sahne steif schlagen und kalt stellen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Lorbeerblatt aus der Suppe nehmen.

Die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die geschlagene Sahne mit einem Schneebesen unterziehen. Zuletzt den Schnittlauch unterrühren.

Rezept als PDF: Lauch-Kartoffel-Suppe

Panorama Theme by Themocracy