Pasta all´arrabbiata

Von , 23. Juni 2011 21:55

Unser Essen heute war eigentlich nicht zum Bloggen gedacht…als es dann auf den Teller war, fande Johannes, wir sollten doch ein Foto machen. Gesagt, getan.

Pasta all´arrabbiata

Nudeln mit irgendeiner Art von Tomatensauce koche ich immer dann, wenn ich nichts mehr im Kühlschrank habe. Nudeln und eine Dose geschälte Tomaten sind immer da. Irgendetwas anderes landet dann auch noch in der Sauce, z.B. Thunfisch und Oliven, Speck und Peperoni, Rotwein und verschiedene Kräuter, Kapern, Ruccola, Sahne oder Parmesan. Lecker wird es eigentlich immer – ich liebe Nudeln mit spontaner Tomatensauce.

Pasta all´arrabbiata

Heute wurde es eine Pasta all´arrabiata, bestreut mit Basilikum und Parmesan, für mich zusätzlich mit Kapern und getrockneten Tomaten. Ganz schnell, super lecker.

Zutaten für 2 Personen

  • 250g Pasta, z.B. Tagliatelle
  • 50g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote oder 1 TL Peperoncini aus dem Glas
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 3 Zweige Oregano und Petersilie
  • Parmesan
  • dazu wer mag: 1 TL Kapern, 2 getrocknete Tomaten

Zubereitung

Nudeln in Salzwasser kochen.

Speck, Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und den Speck anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und mitbraten. Die Tomaten grob zerkleinern und zufügen. Mit Peperoncini, Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Kräutern würzen und ein paar Minuten kochen lassen.

Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Mit der Sauce mischen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

 

Rezept als PDF: Pasta all´arrabbiata

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy