Brötchen backen

Von , 3. April 2010 19:39

Heute habe ich zum zweiten Mal Brötchen gebacken, diesmal ging es sehr schnell: Der Brotbackautomat knetet den Teig und lässt ihn mehrfach gehen. Anschließend formt man Brötchen, lässt diese noch einmal gehen und schiebt sie in den Ofen.

Rezept für 12 Brötchen

  • 280ml Wasser
  • 2/3 Würfel Hefe
  • 1 EL Rübensirup
  • 1 TL Olivenöl
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Weizenvollkornmehl
  • 100g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 5-6 EL Kerne, Nüsse, Samen nach Belieben
  • evtl. etwas Brotgewürz

Brotbackautomat: Hefe und Rübensirup  in Wasser auflösen. Die übrigen Zutaten hinzugeben und das Programm „Teig“ wählen.

Nach 60-90 Minuten den Teig auf die gemehlte Arbeitsfläche geben. Kurz kneten, eine Rolle formen und 12 Teigstücke abschneiden. Diese zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Wasser einpinseln und 30-45 Minuten gehen lassen.

Bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

2 Antworten für “Brötchen backen”

  1. MakeItSweet sagt:

    Das Rezept klingt sehr gut. Muss ich auch mal probieren. Ich verwende auch gerne meinen Brotbackautomat für Hefeteige. So gelingt er immer. :-)
    LG Saskia

  2. Marina sagt:

    Vielen Dank für das Rezept, klingt gut :)
    Ich hab die Erfahrung gemacht dass man eine super Kruste hinbekommt wenn man vor dem backen oben in die Brötchen noch einen kleinen Schlitz mit dem Messer macht!

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy