Tag 11: Kaffee

Von , 27. Februar 2010 23:58

Leider habe ich keine Fotos gemacht, vermisse die coole Kamera..

Und ich habe festgestellt dass es nicht gut ist, keinen Kaffee zu trinken, wenn man lernt und keine Lust hat viel zu schlafen. Daher ist der jetzt in der Fastenzeit erlaubt. Fleisch, Schoko- und Süßkram und Alkohol bleiben tabu, wobei es heute abend echt schwer war, da alles direkt vor meiner Nase stand…

Hier ist noch etwas Lustiges. Schon einmal hat jemand angefragt ob er ein Foto von mir verwenden dürfe. Es ging um die SPIEL in Essen und um ein Schokoladenfoto, das auf Spielkarten für die Besucher abgedruckt werden sollte. Es war kein tolles Foto, aber ich habe mich trotzdem gefreut, dass jemand mein Foto verwenden wollte. Vor ein paar Tagen hat mich jemand von S.Pellegrino angeschrieben und wollte ein Foto für einen online-Artikel. Das Foto ist auch nicht wirklich schön…und hat wie das andere Foto eine Lizenz, die besagt, dass jeder der mich verlinkt oder erwähnt, es verwenden darf…aber auch hier freue ich mich. Ich bin erst seit ein paar Monaten bei flickr angemeldet und hätte nie gedacht, dass die Fotos angeschaut werden (außer von der Familie und ein paar Freunden). Auch ins Blog schauen mittlerweile einige Leute 😉

Obwohl das ganze eigentlich ein Versuch sein sollte und ich vor ein paar Monaten noch nicht wusste ob ich mehr als 3 Artikel schreiben würde lohnt es sich dann doch, weiterzuschreiben. Ich hätte nicht gedacht dass es mir so einen Spaß machen würde 😉 Danke Schatz!!

3 Antworten für “Tag 11: Kaffee”

  1. Decidedly so. I’ve been told by a buddy that Google search has gotten so much better if you click on one of the top three listings, because you can go straight to a relevant page as opposed to the ones below where you have to search around for the thing you want. Score one for search marketers optimising PPC landing pages.

  2. The toy thing is depressing. Every parent knows you pack up your kids' toys to move and for the next few days they play wonderfully with sticks and boxes. Then you unpack their toys and they're back to whining about being bored. You all wouldn't be aware of this, but there has recently been a huge surge of creativity in traditional female handicrafts – knitting, crochet, quilting, pattern drafting.

  3. I have learned that quilters are a very , very generous group! So willing to teach their craft to others, and willing to give more than necessary!! The tutorials for some of these blocks took quite a bit of preparation, and they hung in there just to light a sprk in someone!! Thank you for sharing all these great blogs with us!

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy